Tutorials: JTL-Wawi – Automatische Stornierung von unbezahlten Aufträgen

In diesem Tutorial zeige ich euch wie wir per JTL-Workflow Aufträge stornieren lassen können welche seit 30 Tagen unbezahlt sind.

Ausgangssituation: Kunde bestellt per Vorkasse/Überweisung – nach Anlage des Auftrages wird der Bestand automatisch für den Kunden reserviert. Wir warten nun die Zahlung des Kunden ab. Auch nach gesendeter automatischer Zahlungserinnerung per Workflow, leistet der Kunde trotzdem die Zahlung nicht.

Was dieser Workflow prüft:

  • Ist der Auftrag bezahlt oder angezahlt?
  • Existiert zu diesem Auftrag ein Lieferschein?

Was dieser Workflow ausführt:

  • Auftrag wird storniert
  • Statustext über das Datum der automatischen Stornierung wird im Auftrag gesetzt
  • Der Workflow sendet uns eine E-Mail mit der stornierten Auftragsnummer zur Prüfung

 

JTL-Wawi automatische Stornierung von Aufträgen nach 30 Tagen einrichten per JTL-Workflows:

  1. JTL-Workflows öffnen
  2. Im Reiter “Aufträge” einen neuen Workflow bei “Erstellt” anlegen
  3. Folgende Bedingungen einfügen: “Zahlungen.AnzahlZahlungen gleich 0” und “Lieferung.Lieferscheine.Anzahl gleich 0”
  4. Die Aktion “Stornieren: Auftrag stornieren” hinzufügen
  5. Die Aktion E-Mail senden hinzufügen (Mustertexte im YouTube-Tutorial zu finden)
  6. Werte setzen: Sonstiges.Statustext = “Auftrag wurde automatisch storniert am {{ Datum.Jetzt }}”
  7. Ausführungsplan rechts oben einstellen auf “Uhrzeit” klicken und dann “In <Tagen>” und oben 30 Tage einfügen

Bitte beachten: Für die verzögerte Ausführung muss der JTL-Worker laufen.

Hinweis: Manchmal kann es vorkommen das bestimmte Variablen nicht übernommen werden. Wie zum Beispiel:  “{{ Datum.Jetzt }}” – In Wawi Version 1.2.2.2 war die Lösung das erneute hinzufügen der Formel über den Editor. Klicken Sie hierzu auf die 3 Punkte (“…”) neben dem Wert und setzen die Formel erneut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*