Tutorial: JTL-Wawi Steuereinstellungen ändern von 19% auf 16% bzw. 7% auf 5% – Das musst du tun am 01.07.2020

Wie ihr die Steuereinstellung in der JTL-Wawi ändert

Zum 01.07.2020 ändert sich die Umsatzsteuer von 19% auf 16% bzw. 7% auf 5%. Wir zeigen euch in diesem Tutorial was ihr beachten müsst und wie das im Zusammenspiel mit der JTL-Wawi funktioniert.

Zu beginn ein Hinweis bzw. eine Anmerkung:

  • Die hier gezeigten Methoden sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Wir übernehmen keine Haftung.
  • Es handelt sich hierbei um keine steuerliche Beratung. Bei Unklarheiten, fragt bitte euren Steuerberater!

Teil 1: Vorbereitungen in JTL-Wawi

Zur Vorbereitung der Umsatzsteuerumstellung müsst ihr euch zuerst folgende Frage stellen: Will ich meine Brutto-Preise senken oder beibehalten?

Hintergrund: Die JTL-Wawi berechnet die Brutto-Preise auf Basis des Netto-VK. Das heißt nach der Umstellung wird ein Artikel der 100€ netto kostet 116€ Brutto kosten, statt 119€ Brutto. (Achtung: Das betrifft nur Onlineshops, Unicorn2 und Kassensysteme. Amazon- & eBay-Preise ändern sich nicht! Im Video HIER erklärt.

Schritt 1: Prüft bis spätestens 30.06.2020 eure alten Aufträge die bereits versendet sind und noch keine Rechnung haben.


Schritt 2: Wenn ihr eure Brutto-Preise behalten wollt. Dann müsst ihr via JTL-Ameise die jeweiligen Brutto-Preise pro Kundengruppe exportieren.

Teil 2: Ab dem 01.07.2020 – Änderung der Umsatzsteuer in JTL-Wawi

Schritt 3: Änderung des Steuersatzes in JTL von 19% auf 16% bzw. 7% auf 5%

Schritt 4: Für diejenigen die Ihre Brutto-VKs beibehalten möchten und bei Schritt 2 die VKs exportiert haben: Re-Import der Brutto-VKs nach Änderung der Umsatzsteuer:

Schritt 6: Sofern ihr eure Brutto-Preise im Shop reduziert und nicht beibehaltet, müsst ihr noch einen Komplettabgleich des Onlineshops mit der Option “Preise” durchführen:

Schritt 7: Ihr seid mit der Umstellung soweit fertig. Eine WICHTIGE Sache müsst ihr noch prüfen: Alle alten Aufträge aus Juni 2020 und älter müssen ggf. per Hand umgestellt werden auf 16%/5%. Hierzu öffnet ihr alle Aufträge und ändert die Auftragspositionen auf 16% bzw. 5% sofern ihr diese erst zwischen Juli 2020 und Dezember 2020 ausliefert!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*